Animelyse: YuGiOh! Staffel 4 - 5.5

Ohweh ohweh ohweh ^^; Nachdem wir Staffel 1, 2 und 3 besprochen haben kommt natürlich (Riesenschock) Staffel 4 und einen kleinen Part von Staffel 5 hier ins Visir. Wo aber die ersten drei Reihen echte Relevanz hatten waren diese Staffeln definitiv kompletter Filler der auch nie so im Manga vorkam.


Staffel 4: Final Fantasy Bitch! Òó

Die Geschichte handelt diesmal davon das erstmal wieder irgend ein Kuttenheini etwas von Yugi stiehlt. DIESMAL aber nicht das Milleniumspuzzle, sondern die Götterkarten (Ach wie kreativ -.-) Es stellt sich schnell herraus das ein Schurke namens Dartz mit seinen Handlangern die Welt erobern und/oder zerstören will, und seltsamerweise wohl mit dem Pharao eine alte Rechnung offen hat. Dartz ist eine Mischung aller bisheringen Schurken der Serie und scheint optisch irgendwie aus einem Final Fantasy Spiel entsprungen zu sein

Seine Vorgeschichte ist übrigens, und ich denke ich übertreibe NICHT, eine der dämlichsten Geschichten die sich bekiffte Fanboys ausdenken konnten XD Da war er der Prinz von Atlantis, sein Vater war Eisenherz (ja, Eisenherz) und dank dem Stein von Oricalcos wurde das Reich fortschrittlich doch auch korrupt und böse. Letztendlich konnte Pharao Yami den irren Dartz damals aufhalten, doch dieser lebte natürlich mal ein paar tausend Jahre weiter um in der heutigen Zeit auf Rache zu sinnen. Und wir dachten schon DIE ANDEREN STAFFELN hätten schwachsinnige Plotts XD Er hatte natürlich auch einige Handlanger, dessen Namen ich aber nicht mehr wirklich zusammenbekomme:

Der eine hieß Raphael... ähh...und äh die anderen... wahrscheinlich Donatello und Michelangelo? :3 Oder es waren Bauchfrei, Digimon-Tai und Elvis, wenn man mal nach der Optik geht... vielleicht waren es auch die Village People?^^ Is auch wurscht, jeder der Drei hatte (auch herrlich hirnlose) Gründe die drei "Helden" der Serie, Kaiba, Joey und Yugi anzugreifen, was zu einigen Duellen führte. Das Problem an dem Ganzen war die wichtigste Karte der Staffel, das Siegel von Oricalcos

Die Karte gab es im echten Spiel nie und das aus logischen Gründen: Sobald die Karte benutzt wurde konnte der Benutzer seine Monsteranzsahl verdoppeln, sämtliche Monster wurden stärker und als Bonus setzte man dann automatisch seine Seele als Preis ein. Das da realistische Duelle wie in Staffel 2 nie zustande kamen ist klar, was irgendwie schade war. Auch das die Kartenmonster in einer anderen Welt (was auch immer) REALE Wesen waren half nicht ganz dabei dem Spiel-Aspekt der Serie mehr abzugewinnen ^^;

 

Aber genug gemeckert, denn ich gebe zu, es gab einige Sachen in der Staffel die ich heuten noch sehr cool finde. Zum Beispiel das Yami tatsache einmal der Macht des Bösen anheimfällt und nur durch Yugis Opfer bekehrt werden kann, was diesen natürlich an den Rande der Verzweiflung treibt 

Das Ganze gipfelt dann darin das sich beide Persönlichkeiten am Ende duellieren, was natürlich damals das absolute Highlight war, da man das erst am Ende der Serie nochmal aufgriff. Die zweite coole Idee die diese Staffel hatte war Mai Valentine wieder mal böse zu machen. Das wurde ja auch in späteren YGO Serien (ganz traurig) kopiert, hier aber hatte mir die Hintergrundgeschichte dazu gefallen: Mai war zwar eine gute Duellantin, wurde aber bei Turnieren nie 100% für voll genommen und bekam deswegen Komplexe, was Dartz natürlich ausnutzte. In dem Mehrteiler

"Geliebter Feind" (im englishen heißt es geiler "My Freaky Valentine" XD) duelliert sie sich dann gegen Joey, der natürlich hin und hergerissen ist zwischen Siegen und Mai retten... tut der das nicht eh in jeder Staffel? ~~ Whatever, am Ende bekommen er, Kaiba und Yami je eine neue Drachenkarte und duellieren sich gegen Dartz, die gesamte Welt ist mal wieder gerettet und der echte Plott kann wieder aufgenommen werden... oder auch nicht XD

 

Staffel 5 Part 1: Way to Gay ÖÖ

Ich will kurz nur die ersten 15 Folgen der 5ten Staffel ansprechen, da auch diese im Prinzip nur Filler sind, denn sie handeln von Seto Kaibas Duellturnier in dessen Mittelpunkt dieser Knilch hier steht:

*Rofl* mal im ernst Leute, hier hat jemand kein Outing mehr nötig XD Dieses tuffige Kerlchen ist Zigfried (nein wirklich mit Z >.<) dessen Familie von Kaibas Familie runiert wurde und er deswegen dessen Turnier als Rache ausnutzen will... ja wie auch immer ^^; Der ganze Plott hatte eigentlich Street Fighter-Schema: Ein Millionär macht ein Turnier und allerlei Freaks tauchen auf XD

 

Wobei es mich nicht gestört hatte, die Macher hatten wenigstens genug Grips Halb-Bekannte der Serie wie Yugis Großvater und Rebecca Hawkins mit einzubauen, der Rest war irgendwie aus bekannten Fighter-Serien kopiert XD

Bedauerlicherweise waren die Duelle zwar halbwegs unterhaltsam, aber oft wurden wieder Karten benutzt die es überhaupt nicht gab: Zigfried hatte (abgeleitet vom Myhologischen Siegfried aus der Nibelungen-Saga) natürlich Walküren-Karten, und ein anderer hatte lauter Märchenkarten wie das Lebkuchenhaus, Rotkäppchen und so weiter. Ansonsten merkte man das der Serie die Luft ausging, und so kam man endlich zur "Echten" Finalen Arc...

 

Fazit

*Hüstel* das bekannte Symptom: Ist ne Serie beliebt, muss man natürlich die Kuh melken bevor man am Ende zu gute Erinnerungen an die Reihe bekommt ^^; Die vierte Staffel und der Zigfried-Part von Staffel 5 waren offensichtliche Filler mit absurd jämmerlichen Geschichten die wirklich nur so billig wie möglich Duelle forcieren sollten, ein Problem das vor allem in den späteren YGO Serien ohne erbarmen weitergeführt wurde. Doch was ist mit dem Finale der Serie? Der letzte Part folgt...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Momo (Samstag, 18 Juni 2016 12:37)

    Also ich muss sagen, diese Yu-Gi-Oh Staffeln hatte ich damals nicht so hundertpro mitverfolgt (muss wohl am bescheuerten Plot gelegen haben :D) aber mit deinem Fazit gebe ich dir vollkommen recht! Manche Serien wurden einfach zu lange "gemolken".
    Sehr amüsant geschriebener Eintrag ;)

  • #2

    Conny (Samstag, 18 Juni 2016 12:38)

    Hä, wie, was? Ich glaube die letzten Staffeln waren so schwachsinnig dass ich mich kaum noch daran erinnern kann oder die Erinnerungen einfach verdrängt habe. xD
    Dieser Zigfried war ja mal mehr als nervig. *Kopf @ Tischplatte*
    Aber.. jetzt mal im ernst... My Freaky Valentine??
    xDDDDDDDDDDDDDDDDDD *mich wegschmeiss*
    Wie geil xDDD