Sailor Moon Staffel 2

Zweiter Part der Sailor Moon Staffel Analyse. In der ersten Staffel hatte man ja schon eigentlich alle Epik und Dramatik verpulvert, was würde nun folgen? Die Antwort ist doch relativ gemischt wahrzunehmen

 

Die Außerirdischen: Offen & Sichtlich

Was ich erst letztens erfahren habe ist ja das die Folgende Geschichte (immerhin 13 Episoden) NICHT im Manga auftauchte sondern lediglich von den Zeichenstudios ausgedacht wurde damit man etwas Filler hatte um den Manga Zeit zu geben aufzuholen. Es geht natürlich um den Arc der beiden Außerirdischen Anne und Ail

Das Pärchen das aussieht wie Showtänzer aus der Muppetshow agieren als Bösewichte die Menschen die Energie aussaugen wollen um ihrem magischen Baum Kraft zu schenken. Hier mal ein Lob an die Deutsche Bearbeitung: Anne und Ail heißen nämlich eigentlich Ali und Ann.... also.... Alien <_< .... uh >.<

 

Doch ich muss zugeben... wenn man bedenkt das das alles Filler war ist es ehrlich gesagt sogar SEHR guter Filler O_o Vergleicht mal diesen Arc mit Fillern wie bei Naruto und One Piece: Hier wurden tatsächlich neue Themen angesprochen, z.B. natürlich erstmal das Sailor Moon ihr Gedächnis wiedererlangt und versucht ALLEINE die Monster zu bekämpfen um nicht auch die anderen Kriegerinnen zu belasten. Das ist ehrlich gesagt schon die erste Inspiration für Puella Madoka Magica meiner Meinung nach.

 

Im Kern geht es in der Saga darum das sich die Aliens jeweils in Bunny und Mamoru verlieben und sie versuchen in Menschenform zu bedrängen, was natürlich für Allerlei Trubel sorgt. Zumal Bunnys Geliebter ja auch keine Erinnerung mehr an seine Beziehung zum Blondschopf hat, was für Sailor Moon anfangs eine harte Pürfung ist. Aber auch andere Kniffe waren für einen Filler ja geradezu aufwendig kreiert

Wie z.B. Scheich Mädchenschwarm hier XD Tatsächlich ist der Ritter des Mondlichts eine Idee die in dieser Geschichte auftaucht, und auch für etwas Verwirrung beim Zuschauer sorgt. Ich meine JEDER IDIOT (sogar Bunny!) erkennt sofort das das Mamoru ist... bis eben dieser am selben Ort wie dieser Ritter erscheint O_o; Die Auflösung war eher billig, aber wie oben erwähnt: Für einen Filler garnicht mal übel, und auch rückblickend empfand ich die Folgen um die beiden Außerirdischen als eine solide Storyline. 

 

Auftritt: Hassobjekt der Fans ^_^

Der Großteil der Staffel handelt dann aber wieder vom "richtigen" Plott um die Familie des schwarzen Mondes, sozusagen die Erzfeinde der Sailormoon Sippe. Genau HIER war für mich übrigens wieder ein Knackpunkt: Ich fand die Serie plötzlich wieder etwas langweiliger. Ich weiß zumindest das ich diese Saga immer gerne halbherzig oder nur sehr ungerne Geschaut habe, was vielleicht auch an den Bösewichtern lag die hier auftauchten

Die Familie bestand immer aus Kerlchen wie nach Edelmetallen benannt waren, Prinz Diamond war der Anführer, sein Bruder Saphir, dann Esmeraude usw... und ich gebe zu das die wirklich NULL meine Erwartungen an Schurken erfüllten. Ich könnte es glaube ich nichtmal klar definieren, aber irgendwie hatte diese ganze "böser Prinz" Geschichte wieder so einen arg Femininen Touch. Aber auch inhaltlich wurde viel Kontroverse Geschaffen, mit dem ersten Auftritt von Chibiusa

Ich war ehrlich gesagt sehr überrascht das dieses Kind in diversen Anime-Zeitschriften als "Unbeliebtester Charakter" gewählt wurde... nicht nur von Sailor Moon, sondern stellenweise ÜBERHAUPT O_O; Holy Shit, für eine Kind-Figur ist das echt viel Hate XD Ich selber hatte kein "echtes" Problem mit ihr, aber wisst ihr noch was im ersten Auftritt geschah? Sie bedrohte Sailor Moon mit einer Pistole UND SCHOSS (O0O!) einen Pfeil auf ihre Stirn... warum zum Geier? Aber ja, ein wenig arg quengelig war sie stellenweise schon, aber COME ON sie is halt ein Kind, SIND Kinder nicht eben so? ^^; Aber gut, war vielleicht nichts was Mädels in so einer Serie haben wollten, kann man entfernt nachvollziehen. 

 

Chibiusa ist trotzdem der Dreh und Angelpunkt der Saga, da sie einen Kristall hatte den eben die Bösewichter wollen... unter anderem diese vier fiesen Hühner hier >_>

Selbst nach 15 Jahren komme ich nicht über diese legendär beschissene Gaderobe hinweg XD Was trägt die da links, nen explodierten Pfau? ABER ich kann sie glaube ich noch alle nennen: Karaberite, Pezite, Bertjerite und Karmesite... naja oder so ähnlich XD Sind auch die einzigen dieser Gruppierung denen eine art Happy End vergönnt ist... auch wenn sie am Ende Kosmetik verkaufen <.< Klingt das nicht irgendwie etwas sexistisch? XD Egal, vergessen hatte ich übrigens das es DOCH einen "coolen Schurken" in dieser Geschichte gab: 

DAS LAVALAMPEN BETTLAKEN O0O Nein im ernst, "Der Erleuchtete" hat nicht nur einen geilen Namen, sondern auch sein Design hat für mich etwas mysteriös schauriges. ER ist der eigentliche Drahtzieher und nutzt die Anderen sehr intrigant aus, was so bei Sailormoon seltener der Fall war: Meistens sind die Oberschurken klar zu erkennen, er hier aber ist eher Manipulativ und schafft es auch mit ein wenig Geschick die kleinen Chibiusa dann in ihre düstere Form "Black Lady" zu verwandeln um Sailor Moon zu attackieren.

Kame findet es übrigens immer seltsam das Heldinnen oder Kinder als Bösewichter plötzlich immer so sexualisiert werden, oder bilde ich mir das nur ein? O_o; Naja, letztendlich können die Sailor Krieger das Unglück abwenden, den Erleuchteten wegfegen und Chibiusa kann in ihre Zukunft zurückkehren... um nach 13 Folgen wieder aufzutauchen >.<

 

Fazit

Ist glaube ich der einzige Fall an den ich mich erinnere wo mir der Filler besser im Gedächnis blieb als die "echte" Hauptgeschichte XD Das Auftauchen von Chibiusa in der Serie ist seit je her umstritten,  und die Familie des Schwarzen Mondes war für mich immer eher sehr standard, auch wenn der Erleuchtete zugegebenermaßen recht cool war. Dennoch würde ich das hier noch eher als eine der schwächeren Phasen der Serie beschreiben... doch das wird sich ändern, spätestens in der nächsten Staffel ^^ 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    bluesakura (Freitag, 17 Juni 2016 13:17)

    Sehr schön geschrieben. Ich kann dem ganzen eigentlich nichts hinzufügen. Die "Filler" waren wirklich gut und lustig. Und ich finde es wirklich eine Enttäuschung das die eigentliche Hauptstory so schlecht umgesetzt wurden ist (langatmig und absolut langweilig) Gegen Chibiusa habe ich auch nichts wirkliches. Ich finde sie zwar ab und zu sehr nervig. Aber als einen absoluten Hasscharakter würde ich sie nun nicht bezeichnen. Aber na gut. Ich freue mich schon wenn du die nächste Staffel bewertest (Machst du doch hoffentlich) °w° Lg: Sakura

  • #2

    Murasaki (Freitag, 17 Juni 2016 13:17)

    Ich konnte Chibiusa nicht ertragen, außer in ihrer Form als Black Lady. Ich meine ein wirkliches Kind sollte sie mit ihren (laut Manga) tausend (wenn ich mich nicht irre) Jahren auch nicht mehr sein... Ich weiß nicht, sie war einfach schrecklich nervig, so nervig, wie es wohl kein Kind wirklich sein kann, außerdem einfach nur dumm (dummer noch als Bunny selbst und sie zu übertrumpfen war keine leichte Aufgabe)...Und ihre Obsession mit Mamoru (den ich ebenfalls nicht ausstehen konnte) machte das Ganze nicht besser.
    Haha, wenn ich so darüber nachdenke, frage ich mich echt, wieso ich die Serie eigentlich so liebte, wo sie doch so viele Hasscharaktere für mich beinhaltete (Chibi-Usa, Mamoru, Sailor Neptun,...)
    Hm, kann schon sein, dass die Bösewichter einfach sexier waren. Aber ist das nicht in vielen Filmen, Bücher usw. so? Vielleicht können Bösewichter einfach mehr sexy sein, weil sie sich nicht um Konventionen scheren und ihre eigenen Regeln machen. ;)

  • #3

    HotaruKiryu (Freitag, 17 Juni 2016 13:18)

    Diese Staffel war genau die, die ich nicht mochte. Als Kennerin des Mangas, aber auch so. Allgemein ist dies die schwächste Staffel für mich, noch vor Sailor Moon Super S. Ich weiß nicht was ich von ihr halten soll, auch wenn ich die Idee mit der Zukunft gut fand. Für mich ist die epischste Staffel immer noch Sailor Moon S. Aber gut ... ich fand Chibiusa bis dato auch noch sehr nervig, aber da war ich ja auch nicht die einzige. Ich fand die Transformation von Sailor Moon aber hier mit am besten xD. Black Lady konnte ich übrigens ernst nehmen, fand sie eigentlich ganz nett. Aber naja, es ist Sailor Moon, was will man da erwartetn ^^.

  • #4

    Conny (Freitag, 17 Juni 2016 13:19)

    Das epischste an der 2. Staffel war meiner Meinung nach die Königin Serenity aus der Zukunft und Kristall Tokyo. Die sahen geil aus. *__*
    In dieser Staffel konnte ich noch nicht so viel mit Chibiusa anfangen, aber in der Pegasus Saga fand ich die dann doch ganz süss. Was mich allerding bis heute total nervt ist dass sie sich immer an Mamoru ranschmeisst und behauptet es wäre ihr Freund O__o DAS IST DEIN SCHEISS VATER!!! ÒoÓ
    Von der Familie des schwarzen Mondes fand ich Kermesite (die mit dem explodierten Pfau xD) eigentlich ganz hübsch, vor allem ihre Augen. Und auch Black Lady hat mir gefallen. ^^
    Aber du hast schon recht während Prinz Diamond eher schwul wirkt sieht der Teppich mit der Schneekugel doch mal richtig gruslig aus. Passt besser zu einem Schurken. =D
    Bei der Ail und Anne Geschichte hab ich echt gedacht das wär ne eigene Staffel.
    Da muss ich dir recht geben als Fillerfolgen echt nicht übel gemacht. Wenn ich da so an Serien wie Dragonball denke die manchma an die 3 Folgen lang linker Schlag rechter, Schlag, Kick hintereinander ausführen. xDD