Animelyse: Pumpkin Scissors

Story:

... äh... die solltet ihr kennen <.< Sorry, das ist keine Review für Leute die das noch nicht kennen, das ist eher was für Leute DIE DIE SERIE SCHON GESEHEN HABEN ^^ Ich Spoiler hier also wer es noch nicht gesehen hat und es sich nicht verderben will: Schaut es, kommt wieder und dann sagt was ihr davon haltet ^^

 

Also nochmal...

*Selig schmunzel* Ach was werde ich rührselig wenn ich an "Kürbis Schere" denke: Ich hatte NIE (und ich meine nie im sinne von NIE) etwas über den Anime gehört, mich auch vorab nicht informiert und wusste also nicht was auf mich zukam. Ich sah das Intro und dachte: Ah, ein großer, vernarbter Soldat, und ne kleine, blodne Soldatin! KAME KENNT DEN PLOTT!!! ^o^ Er ist sicher sone beinharte Socke und sie sone Treu-naive Assistentin die sich durch nen Krieg oder nem nahestehendem Krieg wurschteln! Nach ein paar Folgen wurde schon klar: Absolut daneben getippt XD

 

Zuerst mal: Das ganze spielt ja NACH einem Krieg, und nicht nach dem Motto der Post-Apocalypse wo die Welt fast leer ist, nein, es erinnert sehr an die realen Nachkriegsjahre um 1945, was ich ziemlich neu fand, kenne ausm dem Kopf zumindest nicht konkret solche Szenarien in Animes. Schnell fallen auch unglaublich viele Parallelen zu Deutschland auf: Schilder und Namen sind sehr deutsch gehalten, und auch die ganze Nachkriegssituation der Unterernährung, Korruption und Kriegsnarben erinnert mich persönlich doch sehr an einige meiner Geschichtsstunden in der Schule

 

Die Helden ballern sich also nicht durch einen Krieg, ihr Ziel ist ungewöhnlicherweise: Wiederaufbau, Versorgung und Korruptionsbekämpfung.

 

Die zwei Hauptcharas sind klasse!

Eine Kernstärke der Serie finde ich, denn wie schon oben gesagt: Ich dachte Randal ist die harte Soldatensocke und Alice so eine art Sidekick... und wer hat erwartet das es eigentlich genau umgekehrt ist? XD

 

Randal hat zwar den Körper eines Frankenstein Monsters und ist im Notfall auch eine Kampfmaschine auf zwei Beinen, aber ansonsten erinnert er ja wirklich an ein Riesenbaby das eher schüchtern und ungelenk durch die gegend Stampft. Wie kommt man auf so eine Hauptfigur bitte?^^; Zumal es mich wirklich total überrumpelt hat das er DEN NIEDRIGSTEN DIENSTGRAD VON ALLEN HAT XD Erst war ich noch so doof und dachte "Oh er ist SO EIN MEGA SOLDAT das er keinen Rang nötig hatte" aber so wirklich trifft das ja auch nicht zu ^^

 

Alice ist in meinen Augen auch eine wirklich gut geschriebene Frau: Sie ist fast schon agressiv idealistisch, aber keine Tsundere. Sie ist auch mal fürsorglich und freundlich, aber nicht treudämlich. Sie ist die Anführerin, kann aber auch mal in lustige Situationen geraten. Ich schätze solche Personen sehr, weil sie in keine Schema-Schublade passen, ich glaube darauf basiert EINE Stärke des Animes

 

Zwei Worte: CHARAKTER DEVELEOPMENT! ... öhm... nein ich glaub das is ein Wort <.<;

Ich habe lange überlegt wieso mir diese Serie so immens gefiel, dann kam ich darauf: Mich scherten die Figuren. Ist blöde zu erklären aber selbst die Nebenfiguren sind zum großteil sehr unterhaltsam. Keine Ahnung wer von euch ANGEL BEATS kennt, aber mal hier zur Optik: Welche Figuren sehen interessanter aus?

Nichts für ungut: Ich würde ohne zu zögern B sagen! Und dennoch ist es am Ende so das die Nebenfiguren aus Pumpkin Scissors weit weit weit interessanter im Gedächnis bleiben! Klar haben die Figuren aus Angel Beats ein interessantes aussehen und denkwürdige Schrullen... aber ich erfahre NICHTS über diese Figuren! Ich habe keine Ahnung WARUM sie so sind wie sie sind, und DAS macht Pumpkin Scissors besser: Jeder der Nebenfiguren bekommt mindestens eine Folge die sich komplett um eben diese Person dreht, und meistens auch noch unterhaltsam geschrieben!

 

Die Serie schaffte es sogar das ich mit HANS Mitleid hatte!

Japp, lasst es auch durch den Kopf gehen: Dieser Anime schaffte es das ich mitgefühl für einen Killer hatte der seine Gegner mit nem FLAMMENWERFER bei lebendigem Leib röstet O_O; Holy Shit! Ich wünschte mir mehr Serien würden sich so intensiv mit ihren Figuren befassen

 

Kleines Manko: Die Story

Ich dachte ja nach den ersten drei Folgen noch die Serie würde daraus bestehen das der gute Randall immer wieder militärisch zu werke geht und diverse Panzer schrottet. Was ich im Prinzip nicht falsch gefunden hätte, wenn auch eintönig

Letztendlich ist es ja wie gesagt sehr viel Figuren-Arbeit die in den Episoden steckt, und die meisten Folgen konnten mich auch immer fesseln. Auch der Humor war in dieser (eigentlich eher ernsten) Serie klasse eingebaut (Die Folge mit dem Baby, die Folge mit dem Pumpkin Song etc. XD)  aber es gab dann doch einen Abfall: Der letzte Geschichtsstrang der Serie... wurde dem Rest irgendwie nicht gerecht.

 

Ich meine ich (und ich denke JEDER) wusste sofort wer der Oberschurke war, das sah man einfach meilenweit vorraus, auch ging der Plott um die Bürger und dem Adel einfach zu zäh vorran. Bürger: Ihr Adeligen seid dekadent! Adelige: Wir werden uns bessern! Bürger: Ihr Adeligen seid dekadent! Adelige: Wir werden uns bessern! Bürger: Ihr Adeligen seid dekadent! Adelige: Wir werden uns JA MEINE GÜTE WIR HABEN ES VERSTANDEN >.< Ich empfand die Botschaft am Ende ein wenig zu oft hochgeköchelt, was dem Plott doch sehr bremste.

 

Und zum Schluss... ja, die Staffel endete in der Luft, das ist 5 Jahre her und seit dem hat man nichts von einer Fortsetzung gehört. >.<

 

Fazit

Keine perfekte Serie. Die Handlung strauchelt, Optik und Setting sind nicht jedermanns Geschmack, aber letztendlich bin ich doch etwas traurig das dieser Anime so unglaublich unbekannt ist. Ich selber habe nie vorher davon gehört, der Manga kam nie in Deutschland raus, in Amerika wurde er sogar vorzeitig eingestellt, der Anime hängt wohl auch ewig so in der Luft. Zumal selbst die (wirklich sehr geschickt schwache) romantische Andeutung sehr stimmig und sensibel eingebaut wurde. 

 

Diesen Misserfolg hat die Serie sicher nicht verdient, denn sie ist trotz allem vielen anderen Hits überlegen und bleibt meine unterhaltsamste Animeerfahrung im letzten Jahr. Ein klasse Werk an dem sich Andere ein Beispiel nehmen können! ^^ Sektion 3 zum Angriff! >:D

 

Aber was denkt ihr?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    alex_roston (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:48)

    Jetzt bin ich richtig überzeugt, den Anime mal zu schauen. Gerade, wenn man Mitleid mit den Schurken bekommt, merkt man erstmal, wie gut eine Serie ist.
    Muss nur schauen, wann ich mal dazu komme. Hab noch so viel anderes Zeug zu schauen -_-.

  • #2

    Blacky (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:48)

    Es sind zu viele Fragen offen ich hoffe immernoch auf eine Fortsetzung

  • #3

    Momo (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:49)

    Tja wohl wahr es sind sehr viele fragen offen und so etwas kann dann schon nerven vor allem wenn man mit den Charaktere mit gefiebert hat aber was soll es (>°°)> weniger darüber klagen was wir nicht haben und mehr drüber freuen was wir haben :D und wir haben eine vielleicht nicht ganz Perfekte aber alle mahle schöne Staffel :3
    P.s. wirklich tolle Review ;)

  • #4

    Artin (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:49)

    o ja da kann ich nur zustimmen und ich hoffe es auch sehr das eine Fortsetzung folgt aber ich hab auch bei anderen gelesen das keine mehr kommen soll was ich echt schade finde

  • #5

    ShowMasterLP (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:50)

    Ich will auch gerne eine Fortsetzung. Habe einen YouTube Kanal schaut mal vorbei wie were es wenn wir eine Liste sammeln das die Serie vorgesetzt werden sollte.

  • #6

    Jey (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:51)

    Teil 1

    ich weiß gar ncht wie oft ich die serie gesehen hab. Verdammt ich glaub ich kenn sie fast auswendig. Ich persöhnlich finde es auch sehr schade das dieser Anime so ein abruptes und vor allem unspektakuläres Ende gefunden hat, denn was das Charakter - setting anging, war sie einfach allen anderen Meilenweit vorraus und vor allem ganz weit weg vom Schubladensystem. Da es solche Animes, wie du schon treffend bemerkt hattest, in keinster weise vergleichbaren Qualität einer Nachkriegs Geschichte gibt nehme ich an das dort auch der Hund begraben liegt. Auch das es sehr viele paralelen zum deutschen Krieg gibt liegt wohl auch ein wenig daran.
    Man betrachte zum Beispiel Hellsing, wie sie diesen Anime völlig verhundst haben, aber auch nur weil sie die Deutsche Geschichte streifft. Wer diesen Vergleich verstehen will muss dazu Hellsing Ultimate gesehen haben oder die Mangas gelesen haben, die sie Gott sei dank nicht angerührt haben. Warum das auch in Amerika zum stoppen kam habe ich ehrlich keine Ahnung, wahr wohl auch einfach ein schlecht gewählter Zeitpunkt. Aber mal ganz ehrlich die Storyline der Serie an sich ist schon ein krass ernstes Thema, das alle Länder betrifft.

  • #7

    Jey (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:51)

    Teil 2

    Aber mal ganz ehrlich, das es bei uns und unseren "Bündnisländern" nicht so gut ankommt verwundert mich ja nicht. Schaut nur einfach Nachrichten dann versteht es sich eigentlich von selbst warum. Es ist eine Nachkriegsserie, die mit dem Wiederaufbau, Koruption und Hungersnöten arbeitet. Es ist schon seit ich denken kann so das Länder sich immer wieder bekriegen. Iran, Irak, Afrika, Russland, China und so weiter und so weiter. Jeder hat irgendwo irgendwelche Soldaten die gegen irgendwen kämpfen und krieg führen. Glaubt ihr ernsthaft die holen sich eine Serie ins Land die dieses Brennthema im Folk aufleben lässt, dem Folk klar macht, was diese ganzen Kriege hinterlassen. Nachrichten können sie nur bis zu einem gewissen grad kontrollieren, aber Animes lassen sich super leicht verbieten. Wir können froh sein das sie in der Zeit wo der Anime raus kam noch so ein "Anime=Kinderserie" denken hatten. Erst viel später haben sie begriffen das viele Animes garnicht Kindertauglich sind. Siehe Naruto und so weiter. Nur weil die schon zu beliebt sind kann man die nicht einfach wieder verbieten also wird dran herum zensiert das es jeden Animeliebhabern die tränen in die augen treibt. Ich meine alleine serie X. Weltuntergang und so weiter, da sind haufenweise Leute gestorben, das war als Jungendserie im Vorabendprogramm auf Viva. Irgendwie wundert es mich dann nicht das die Pumpkin Scissors leider nicht mehr weiter gehen, genau genommen können wir froh sein überhaupt was davon gesehen zu haben. Aber Jedem der die Serie gesehen hat dürfte aufgefallen sein das die Story mitten drin endet. Es war sicher ursprünglich so gedacht das irgendwas mit dem Silbernen Rad passieren sollte. Ganz sicher und das mit dem Verlobten unserer Alice zum Beispiel, da fehlt ja auch so einiges. Aber wahrscheinlich wurde es Inhaltsmäßig einfach zu extrem und die Serie um zu arbeiten wie bei Hellsing war wohl zu aufwenidig da es wohl eine Längere Serie werden sollte und die Zensur hätte wohl alles nur noch unbegraiflich gemacht also stellten sie das Projekt ein. Nur wer Japanisch kann, könnte das Glück haben japanische Mangas von der Serie in die Hände zu bekommen. ^^ Tja und wieder ein Anime der den Bach runter geht weil die Länder mit den kämpfen nicht aufhören können. Es bringt einfach zu viel Geld Kriege aufrecht zu halten. Aber darüber könnte ich wohl noch einen ganzen Roman formulieren und irgendwie glaube ich schweife ich immer mehr ab.

  • #8

    Jey (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:52)

    Teil 3

    Jedenfalls wollte ich mich nur deiner Meinung anschließen das es wirklich schade ist. Diese Serie ist die einzige die mich dazu gebracht hat doch mal hin zu schauen. Ich hasse Kriegsfilme und schaue sie aus überzeugung nicht, denn schließlich ist Krieg ein absolut unnötiger Scheiß und sowas sollte nun wirklich nicht auch noch Gewinn bringend vermarktet werden. Aber diese Seire hebt sich so völlig ab von diesen Kriegsgeschichten, weil es nicht vor, oder während eines Krieges spielt sondern in der Wiederaufbau Zeit nach einem Krieg. Sowas befürworte ich wirklich und will es wirklich fördern, denn diese liebevolle Verarbeitung alleine Zeigt schon das es nicht nur ein "Testanime" ist sondern auch die Idee dahinter mit sehr viel Gefühl und Wunsch gefüllt ist. Da wollte Jemand die Grausamkeit des Kriegs auf Bürgerliche weise aufzeigen, nicht aus sicht von Soldaten und Politikern in dem Sinne, sondern aus der Sicht der Bürgern die darunter leiden....ich merk gerade ich schweife schon wieder ab, aber daran erkenne ich einfach das der Anime wirklich gut ist. Er bewegt etwas in mir.

    Das war jetzt das Wort zum Sonntag XD Ich wünsche euch jedenfalls vergnügen mit dem Anime auch wenn der schwebend endet, denn er ist wahrhaftig einzigartig auf seine Art.

    Falls mich Jemand mal Kontakten will findet mich auf Animexx. com mit dem Nicknamen Gothic-Jey ich freue mich immer über Jemanden mit dem ich über solche interessanten Serien reden kann.

  • #9

    Chantal (Donnerstag, 16 Juni 2016 15:52)

    Hey
    Ich weiß ja nicht wie es euch geht aber ich würde echt noch gerne einiges Wiesen:
    Z.B. Wie es mit der Königsfamilie weiter geht (Wird Septième mitfühlend? Wer sind ihre Geschwister? Läuft da weiter was mit Marchis? Wer besteigt am Schluss den Thron?)?
    Wann kapiert Alice entlich das ihr Verlobt böse ist (kann Alice ihn retten oder wird sie ihn vielleicht sogar töten müssen)?
    Was hat es mit dem silbernen Rad auf sich (Welches sind die weiteren Mitglieder? Warum würde er gegründet? Sind dort drinnen alle so überheblich und arrogant?) ?
    Kommen Alice und Randal doch noch zusammen