Full Metal Panic! (Staffel 1+Fumoffu)

Story:

... äh... die solltet ihr kennen <.< Sorry, das ist keine Review für Leute die das noch nicht kennen, das ist eher was für Leute DIE DIE SERIE SCHON GESEHEN HABEN ^^ Ich Spoiler hier also wer es noch nicht gesehen hat und es sich nicht verderben will: Schaut es, kommt wieder und dann sagt was ihr davon haltet ^^

 

Also nochmal...

Wo fange ich dan an? Hmm also zuerst: Ich bin NICHT Primär der Fan von Mecha Serien. Klar mag ich sowas wie Gurren Lagann und Neon Genesis Evangelion, aber nicht WEGEN den Riesenrobos, sondern wegen den Geschichten darum. Mechas gehören halt zu Japan wie Arsch auf Eimer, aber mich direkt reizt es selten eine Maschine zu sehen die nur zwei Beine hat und demnach genauso anfällig ist wie ein Mensch (wozu gibts Panzer Leute!?) Also zusammengefasst: Kame nix Mecha.

 

Nichtsdestotrotz war ich von Full Metal Panic letztendlich angetan, wobei: Es ist ein wenig komplizierter. Kann mir zum Beispiel jemand die ersten fünf Minuten der allerersten Folge erklären? Sosuke rettet ein braunhaariges Mädchen mit seinem Mecha... und in der gesamten Staffel Eins taucht die nie wieder auf! Vielleicht war das ja dafür gedacht eine Nebenrolle zu spielen aber dafür war es seltsam wichtig inszeniert.

Auch die Geschichte rund um die "Whispers" wird in der ersten Staffel mir zu wenig Thematisiert, und allgemein finde ich das Konzept (selbst für Animeverhältnisse) ein wenig skuril das irgendwelche Mädchen urplötzlich supertechnikwissen besitzen (im ernst. MÄDCHEN und TECHNIK? >:D Hahahaha *dumm lach*)

 

Das Gute: Die Mädels!

Der zentrale Kern wieso ich die Serie doch sehr mochte waren die beiden Mit-Hauptfiguren Kaname und Tessa die meiner Ansicht nach sehr gut konzipiert sind. Definiert mal Kaname. Eine wützende Furie ist sie MAL, aber im Normalfall ist sie sogar das Gegenteil: Freundlich und Hilfsbereit. ABER treudumm langweilig nett ist sie auch nicht, oft blitzt immer eine sehr menschliche Portion Schnodderigkeit, Egoismus oder Reizbarkeit in ihr durch die sie wirklich ein wenig aus der Klischee-Ecke rauszieht. 

 

Sie ist sportlich aber kein Kampfmeister, sie ist oft die Geisel aber nie passiv oder gar kleinlaut, eine sehr gutes Figurendesign für mich weil eben kein Extrem bedient wird und dennoch eine sehr denkwürdiger Charakter mit Profil entsteht. 

Tessa wiederrum gehört in die Animesparte "Kaum zu glauben" aber es macht ja bei solchen Serien Sinn das ein wichtiger Posten IMMER mit einer vollkommen Absurden Figur besetzt werden soll. Ich meine sie ist vom Alter und vom Erscheinungsbild, sogar vom Auftreten eigentlich der Ideale Kandidat für eine Sekretärin. LOGISCH das sie statt dessen der Kapitän des Schiffes ist XD

 

Aber dank ihrem widersprüchlichem Charakter denke ich sorgt auch sie für gute Unterhaltung, ich zumindest fand diesen Spagat von eiskaltem Taktikgenie und schusseligem Tollpatsch immer wieder sehr unterhaltsam, und den Faktor der Glaubwürdigkeit hab ich da mal dezent ausgeblendet. Also Damentechnisch ist nicht viel zu Meckern in der Serie, die Herren hingegen...

 

Nicht so gut: Die Bösen!

Nein nein nein ich übertreibe, aber im Kern muss ich zugeben fand ich Staffel Eins "ok"... nicht mehr, nicht weniger. Einige Story Arcs waren recht gut, wie die um den gigantischen Mecha Behemoth und dem Jungen z.B. oder der Tod der Spezialeinheit die mit Sosuke kämpfe . Aber meistens interessierten mich eher die zwischenmenschlichen Comedy Töne der Serie: Sosuke der sich als Geliebter irgend einer Tussie ausgeben muss, Tessa und Melissa im Wettkampf, der Unterhöschen Diebstahl, DAS reizte mich irgendwie mehr! Ich glaube ich hatte ein Problem mit dem Schurken der Staffel

Ja hier Mister Teufels-Augenbraue XD Ich habe die Staffel zweimal Komplett gesehen aber... ich habs nicht wirklich gerafft. Also die Motivation des Bösewichtes, was für mich immer sogar sehr entscheidend ist. Am Ende stellt sich ja herraus das er keinen echten Plan hat sondern aus privater Laune bewusst Chaos provoziert... oder so? Wer jetzt sagt "Man Kame du bist halt zu blöd ums zu raffen" dem will ich nicht widersprechen, wozu der Mehrheit widerworte geben? XD

 

Aber im Gegenzug: Wenn die Serie es nicht schafft mit zu erklären WARUM der Typ all das tut bzw nicht richtig darstellt dann ist das auch Schuld der Serie. Ich meine der Aufbau darum wie bedrohlich Gauron ist wird echt gut gemacht! Er vernichtet eine ganze Reihe Nebenfiguren mit der sich der Held angefreundet hatte! Aber letztendlich blieben mir doch eher die Comedysegmente als der Schurke im gedächnis, was irgendwie nicht Sinn der Sache sein sollte. Ich hätte mir sogar MEHR Comedy gewünscht... und mein Wunsch wurde erfüllt!^o^

 

Was zum Geier? Fumoffu! ^o^

*Schnauf und Lach* Meine güte was liebe ich diese Staffel XD In der ersten Staffel hatte ich mir immer mehr Comedy gewünscht, denn das Prinzip das ein jugendlicher Super-Soldat plötzlich wieder Schüler spielen soll hat irgendwas von Rambo goes High School Musical XD

 

Ich habe die Staffel sicher schon mehrmals gesehen, definitiv öfter als die erste weil der Humor einfach das Optimum für mich rausholt, ihr kennt die Staffel: Das Timing, das Overacting, die überzogene Gewaltdarstellung, die absurden Charaktere... es ist für mich eine der witzigsten Animestaffeln ÜBERHAUPT, nicht umsonst hatte ich ja dazu eine Top7 gemacht.

 

Es gibt natürlich auch da 1-2 Kurzfolgen die ich nicht SOOO klasse Fand: Diese ganze Kostüm-Geschichte mit Sosuke, das rund um die Yakuza, okay aber alles andere? Ich habe manchmal öfter lachen müssen als bei anderen "Reinen" Comedyanimes! Für mich einfach großartig, und es reißt für mich die gesamte Serie immer auf ein sehr hohes Level.

 

Wie ist euer Fazit zur Serie?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Conny (Mittwoch, 15 Juni 2016 12:50)

    Genau wie du bin auch ich kein grosser Mecha fan. Dennoch fand ich die Story recht interessant. Mir gefällt auch Sosuke Sagara als Charakter. Er ist einfach ein absoluter Chaot der nur seinen Militärkram im Kopf hat. xD Aber auch Kaname find ich genial. Sie hält Sosuke ganz schön in Schach. Wenn ihr was nicht passt dann haut sie zu. xD
    Ich fand die Fumoffu- Staffel von allen auch am Besten, da hat man echt was zu lachen, aber ich glaube ich habe die 3. Staffel bis heut noch nicht gesehen ö_ö Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern. Muss ich mal nachholen. ^^
    Ja Full Metal Panic ist schon ein toller Anime, kann ich Jedem empfehlen. ^^